Bachelorarbeiten

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

  • Wenn Sie sich entschieden haben, eine Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Personal und Unternehmensführung anzufertigen, ist es zwingend erforderlich, dass Sie sich eine Woche vor der Themenvergabe um einen Platz für Ihre Bachelorarbeit bewerben. Die Bewerbung kann nur am jeweiligen Bewerbungstermin in der Zeit zwischen 09:00 -11.00 Uhr (Ausschlussfrist) per E-Mail (ls.puu@uni-due.de) vorgenommen werden. Je nachdem, wann Sie sich in den Studiengang eingeschrieben haben, geben Sie am jeweiligen Bewerbungstermin die folgenden Bewerbungsunterlagen ab:
    • Ihren aktuellen Notenspiegel
    • den Text der von Ihnen absolvierten Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten (inkl. Titelblatt), falls Sie sich vor dem WS 2020/21 eingeschrieben haben bzw.
    • den Text der von Ihnen angefertigten Seminararbeit zum Seminar VWL (falls Sie sich ab dem WS 2020/21 eingeschrieben haben).
  • Bei fehlenden Bewerbungsunterlagen kann die Bewerbung nicht angenommen werden.
  • Die Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten bzw. die Seminararbeit zum Seminar VWL ist ohne Kommentare und ohne Benotung abzugeben und ausschließlich aus dem eigenen Archiv zu nehmen. Ein Einfordern der Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten bzw. der Seminararbeit zum Seminar VWL bei dem Lehrstuhl, an dem die Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten bzw. das Seminar VWL absolviert wurde, ist nicht möglich.
  • Die Termine, zu denen Bewerbungen einer jeweiligen Vergaberunde abgegeben werden können, entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle. Außerhalb dieser Termine werden keine Bewerbungen entgegengenommen.
  • Die Auswahl der Bewerber/-innen, die für die Bachelorarbeit verbindlich angenommen werden, erfolgt auf Basis des Studienfortschritts, der bisherigen Studienleistungen sowie der absolvierten Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Ein Anspruch auf ein Bachelorarbeitsthema besteht nicht. Die zeitliche Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen hat keine Auswirkungen auf die Annahme.
  • Die Bewerber/-innen erhalten einen Tag nach dem Bewerbungstermin eine Mitteilung, ob ihre Bewerbung berücksichtigt werden konnte oder nicht.
  • Die Daten derjenige, die in einem Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt werden können, werden aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht.
  • Eine Warteliste wird nicht geführt. Jede Bewerbungsrunde wird neu gestartet.

Ablauf der Themenvergabe

  • Bei der Themenvergabe, die eine Woche nach dem Bewerbungstermin erfolgt, erhalten die angenommenen Bewerber/-innen eine Liste mit einer Auswahl an verschiedenen Themen, aus denen sie sich ein Wunschthema aussuchen können. Die Entscheidung für ein Thema ist während des Vergabetermins zu fällen und kann aus Gleichbehandlungsgründen nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.
  • Die verbindliche Anmeldung zur Bachelorarbeit für das Prüfungsamt sowie die Zuteilung eines Ansprechpartners erfolgen direkt während des Vergabetermins.

Termine für Bachelorarbeiten

Um an einem Vergabetermin teilnehmen zu können, ist es zwingend erforderlich, dass Sie den zugehörigen Bewerbungstermin einhalten. Nehmen Sie dann bitte pünktlich Ihren Vergabetermin wahr. Die Vergabe- und zugehörigen Bewerbungstermine für die nächsten Wochen und Monate sind der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen.

Vergabetermin                             Zugehöriger Bewerbungstermin
01.12.2021 09:00 - 10:00 Uhr 24.11.2021 09:00 - 11:00 Uhr
19.01.2022 09:00 - 10:00 Uhr 12.01.2022 09:00 - 11:00 Uhr
23.02.2022 09:00 - 10:00 Uhr 16.02.2022 09:00 - 11:00 Uhr
30.03.2022 09:00 - 10:00 Uhr 23.03.2022 09:00 - 11:00 Uhr
04.05.2022 09:00 - 10:00 Uhr 27.04.2022 09:00 - 11:00 Uhr
08.06.2022 09:00 - 10.00 Uhr 01.06.2022 09:00 - 11:00 Uhr
13.07.2022 09:00 - 10:00 Uhr 06.07.2022 09:00 - 11:00 Uhr
17.08.2022 09:00 - 10:00 Uhr 10.08.2022 09:00 - 11:00 Uhr
21.09.2022 09:00 - 10:00 Uhr 14.09.2022 09:00 - 11:00 Uhr
26.10.2022 09:00 - 10:00 Uhr 19.10.2022 09:00 - 11:00 Uhr
30.11.2022 09:00 - 10:00 Uhr 23.11.2022 09:00 - 11:00 Uhr

(Ohne Gewähr)